Projekt: Global Company Training

Projektbeschreibung

Es gibt Tage, die man nie vergisst. Für viele ist so ein Tag, wenn man nach vielen Jahren auf der Schulbank endlich ein Papier in der Hand hält, das den bestanden Schulabschluss dokumentiert. Aber das Prüfungszeugnis ist nur ein Stück Papier. Die Gesellschaft verändert sich stetig und nur durch Weiterbildung ist es möglich, der Entwicklung zu folgen – dies ist besonders in einer internationalen Welt wichtig. Unternehmen haben Bedarf daran, dass Mitarbeiter ihre internationalen Kompetenzen bezüglich konkreter Marktmöglichkeiten weiterentwickeln. Aber die kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Region haben nicht allzu großes Interesse an den gewöhnlichen Kursen und Ausbildungen, die angeboten werden. Die Lösung könnte lauten, dass die Schulen ihre Kurse und ihren Unterricht flexibler gestalten und genau das ist der Ausgangspunkt im Projekt Global Company Training.

Projektlogo

Projektinhalte / Resultate

  • Neue Technologie, die es ermöglicht, vom Arbeitsplatz am Unterricht teilnehmen zu können
  • Digitale Plattform -Training und Ausbildung von jungen Studierenden und Mitarbeitern in Unternehmen trotz physischer Abstände, Sprache und Kultur
  • Auf diesem Weg kann das Projekt deutsche Unternehmenskultur in den dänischen Unterricht einbringen und umgekehrt.

Projektinfo

Downloads

Folgt bald…

Projektdetails

Projektname

Global Company Training (GCT)

Priorität

Priorität 3: Arbeitsmarkt, Beschäftigung und Ausbildung / 3.2: Steigerung der Integration im Bildungsbereich mit Fokus auf den Stärkenpositionen der Region

Leadpartner

VUC Storstrøm
Bispegade 5, 4800 Nykøbing Falster
Tel.: +45 54 88 17 00
Homepage: www.vucstor.dk

Projektpartner

Projektpartner DE:
Wirtschaftsakademie Schleswig Holstein GmbH (WAK-SH)

Projektpartner DK:
VUC Syd

Netzwerkpartner

Netzwerkpartner DE:
Industrie- und Handelskammer zu Lübeck
Handwerkskammer Flensburg

Netzwerkpartner DK:
Udviklingsråd Sønderjylland
3F Vojens
LO Haderslev
DI Lolland-Falster (Dansk Industri)
FEMERNBELT Development

Laufzeit

01. September 2015 – 30. August 2018

Förderfähige
Gesamtkosten des Projekts

1.237.746 Euro

Bewilligter
Interreg-Zuschuss (EFRE)

742.648 Euro

Aktualisierung der Informationen

10. Oktober 2016
Zurück