Projekt: PE:Region

Projektbeschreibung

Aufgrund der Elektrifizierung der Energiesysteme und der steigenden Nachfrage nach Energieeffizienz wird eine steigende Nachfrage nach innovativen Leistungselektronikprodukten und -lösungen erwartet. Leistungselektronik ist eine Querschnittstechnologie zur Effizienzüberwachung und Umwandlung elektrischer Energie in eine Vielzahl von Applikationen innerhalb der Bereiche elektronische Ausrüstung, Haushaltsgeräte, Transport, industrielle Fertigung sowie in der Energieerzeugung.

Projektlogo

Projektinhalte / Resultate

  • Erhöhtes Wissen über Werkstoffe und Technologien in der Leistungselektronik
  • Verbesserte Grundlage für die Entwicklung gemeinsamer deutsch-dänischen Kompetenzen
  • Bedarfsorientierte Entwicklung von Demonstratoren unter aktiver Einbeziehung privater Unternehmen
  • Schaffung von Synergien und einer stärkeren Basis für die künftige deutsch-dänische Position in der Herstellung von Leistungselektronik

Projektinfo

Aktuelles zum Projekt

Folgt bald…

Downloads

Folgt bald…

Projektdetails

Projektname

Leistungselektronik Region (PE:Region) – grenzüberschreitende Anwendungsorientierte Innovation innerhalb Leistungselektronik

Priorität

Priorität 1: Innovation / Steigerung der Produkt-, Prozess- und Sozialinnovationen in den für das Programmgebiet identifizierten Stärkepositionen

Leadpartner

Syddansk Universitet, Mads Clausen Instituttet (SDU-MCI)
Campusvej 55, 5230 Odense
Tel.: +45 65 50 10 00
Homepage: www.sdu.dk/mci

Projektpartner

Projektpartner DE:
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Chair of Power Electronics (CAU)
Fachhochschule Kiel, Institut für Mechatronik (FH Kiel)
Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH (WTSH)
Forschungs- und Entwicklungszentrum Fachhochschule Kiel GmbH (FuE FH Kiel GmbH)

Projektpartner DK:
Syddansk Universitet, Mads Clausen Instituttet (SDU-MCI)
Syddansk Universitet, Mærsk Mc-Kinney Møller Instituttet (SDU-MMMI)
Sønderborg Vækstråd (SV)

Netzwerkpartner

Netzwerkpartner DE:
IHK Flensburg
Fraunhofer ISIT
FTCAP GmbH
Danfoss Silicon Power GmbH
Kristronics GmbH

Netzwerkpartner DK:
CLEAN
URS
Banke ApS
Flux A/S
Danfoss Power Electronics A/S
Clayton Power ApS

Laufzeit

01. Januar 2016 – 31. Dezember 2019

Förderfähige
Gesamtkosten des Projekts

4.243.405 Euro

Bewilligter
Interreg-Zuschuss (EFRE)

2.546.043 Euro

Aktualisierung der Informationen

10. Oktober 2016
Zurück