Wir suchen eine Schwangerschaftsvertretung zur Bearbeitung deutsch-dänischer Projekte

Ist grenzenlose Zusammenarbeit etwas für Sie?

Das Interreg-Sekretariat sucht eine Schwangerschaftsvertretung zur Bearbeitung deutsch-dänischer Projekte

2014 ging das neue Interreg Deutschland-Danmark an den Start. Es wird von der EU mitfinanziert und wird im Rahmen einer Kooperation zwischen den Regionen Süddänemark und Seeland sowie neun Kreisen und kreisfreien Städten in Schleswig-Holstein durchgeführt. Durch innovative Projekte soll das Programm die Förderung von Wachstum, Beschäftigung und Zusammenarbeit über Grenzen hinweg fördern. Dafür stehen ca. 85 Mio. € an Fördermitteln zur Verfügung.

Zur Verwaltung des Programms und Generierung ergebnisorientierter Projekte haben die Programmpartner eine Verwaltungsbehörde in Kiel und ein Sekretariat in Krusau eingerichtet. Das Sekretariat hat seine Arbeit am 1. März 2014 aufgenommen. Es sind 9 Personen (Deutsche und Dänen) eingestellt: Eine Sekretariatsleiterin, eine Teamassistentin, eine Kommunikationsmitarbeiterin, eine Finanzmitarbeiterin sowie 5 ProjektberaterInnen. Ausserdem sind zwei Praktikanten und 1 studentische Hilfskraft bei uns tätig.

Zum 1.  August 2017 oder baldmöglichst danach suchen wir eine Vertretung für eine unserer Projektberaterinnen, die in Elternzeit geht. Die Vertretung dauert bis zum 30. April 2018 mit Option auf Verlängerung.  

Allgemeine Stellenbeschreibung

Kernaufgaben des neuen Interreg 5A-Sekretariats werden die Projektgenerierung, Beratung für Antragsteller, Bearbeitung eingegangener Anträge und Budgets, fortlaufende Begleitung/Überwachung des Fortgangs von Projekten, Auswertung/Bestandsaufnahme von Ergebnissen sowie die Vermittlung der Fördermöglichkeiten des Programms und der Projektaktivitäten sein. Es handelt sich bei den Aufgaben um interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeiten, die außer guten sprachlichen Kompetenzen auch Sinn für Gründlichkeit, Flexibilität, Dienstleistungsbereitschaft, kulturelles Einfühlungsvermögen sowie kreatives Denkvermögen erfordern.

Bezüglich der ausgeschriebenen Stelle wird erwartet, dass Sie folgende Qualifikationen mitbringen:

  • eine für die Aufgaben entsprechende relevante Hochschul-Ausbildung. Wir freuen uns auch über Bewerbungen von Berufseinsteigern
  • Erfahrungen oder Kenntnisse mit der Entwicklung von Projekten – wenn möglich im Kultur- und Tourismusbereich
  • wenn möglich Kenntnisse über die wichtigsten Akteure und die regionalen Fragestellungen in der Programmregion
  • Zweisprachigkeit (Deutsch/Dänisch) oder eine der Sprachen fließend beherrschen und über gute Kenntnisse der anderen verfügen.
  • Eventuell Erfahrung mit Planung und Durchführung von Workshops

Des Weiteren wäre es von Vorteil, wenn Sie über folgende persönliche Fähigkeiten verfügen:

  • Aufgeschlossenheit und dienstleistungsorientiert
  • In stressbelasteten Situationen den Überblick behalten
  • In Spitzenlastzeiten bereit sind ggf. größeren Einsatz zu leisten
  • auf außendienstliche Tätigkeit (vorwiegend Tagesreisen) in der Programmregion eingestellt sind
  • einen Führerschein, sodass Sie die sekretariatseigenen Firmenautos benutzen können.

Ihr neuer Arbeitsplatz

In der täglichen Arbeit werden Sie eng mit dem übrigen Sekretariatsteam zusammen arbeiten und der Sekretariatsleitung unterstehen. Es handelt sich um eine Schwangerschaftsvertretung bis 30. April 2018 mit Option auf Verlängerung. Eingestellt werden Sie von der Region Süddänemark; Ihre tägliche Arbeitsstätte ist das Interreg 5A-Sekretariat mit seinem Standort an der deutsch-dänischen Landesgrenze in Krusau (Kruså). Bei Kandidaten, die eine größere Entfernung zwischen Wohnort  und Arbeitsplatz hätten, kann über die Möglichkeit verhandelt werden, teilweise von zu Hause aus arbeiten zu können.

Es erwartet Sie ein interessanter Arbeitsplatz, an dem Ihnen eine Vielfalt von Spitzenkompetenzen begegnen und der Sie herausfordern wird. Im Sekretariat pflegen wir ein kollegiales Miteinander, stellen hohe Ansprüche an die beruflichen Qualifikationen und können Ihnen vielversprechende Kompetenzentwicklungsmöglichkeiten anbieten. Zum Bild des kollegialen Miteinanders gehört auch die enge Zusammenarbeit mit 8 Mitarbeitern der Verwaltungsbehörde in Kiel. Näheres zum Interreg Deutschland-Danmark erfahren Sie unter www.interreg5a.eu

                            

Konditionen des Arbeitsverhältnisses

Maßgebend für das Arbeitsverhältnis ist der derzeitige Tarifvertrag. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Gewünschter Antrittstermin: 1. August 2017 oder bald möglichst danach.

Fragen und Bewerbung

Näheres zum Interreg 5A-Programm erfahren Sie unter www.interreg5a.eu. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Sekretariatsleiterin Trine Spohr, Tel. +45 2920 2005  oder Projektberaterin Anna Kindberg, Tel. +45 2461 1117.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 7. Juni 2017 ein. Die Bewerbung sollte möglichst auf Deutsch und Dänisch abgefasst sein und Angaben zu Ausbildung/Abschluss, Sprachkompetenzen, früheren Beschäftigungsverhältnissen und ggf. Referenzen enthalten. Prüfungszeugnisse sind beizufügen, zusätzliche relevante Anlagen sind willkommen.

Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich in Krusau am 15. Juni 2017 auf Deutsch und/oder Dänisch statt. Bei den Gesprächen können Vertreter der deutschen und dänischen Programmpartner teilnehmen.

Online bewerben: Hier klicken