Termine/Veranstaltungen

FURGY CLEAN Innovation Kongress auf der new energy in Husum, 16.-17. März 2017

Energieeffizienz, intelligente Energiesysteme, Energiespeicherung und erneuerbare Energieerzeugung – Schlagworte, die bei Energieexperten im Fokus stehen.  Im Rahmen der „New Energy“-Messe in Husum findet am 16. und 17. März 2017 der FURGY CLEAN Innovation Kongress statt. Die Themenblöcke in diesem Jahr sind: Energieeffizienz, Elektromobilität und innovative Energieprojekte in der Grenzregion, Fördermöglichkeiten für Energie- und Umweltprojekte und weitere Workshops. Die Veranstaltung ist kostenlos inkl. Messegutschein, jedoch wird um Anmeldung gebeten. www.new-energy.de/furgyclean/

Weitere Informationen

ROLLFLEX KICK-OFF, 14.12.2016

Am 14.12.2016 um 10 Uhr im Alsion in Sonderburg findet der offizielle Kick-off von dem Interreg-Projekt RollFlex statt. Sie haben die Möglichkeit, das Innovationsprojektcenter, das sich mit Produktion und Anwendungen im Bereich Rolle-zu-Rolle (R2R)-Technologie beschäftigt, besser kennenzulernen durch Vorträge und Führungen durch die Labore. Um Anmeldung wird gebeten bis spätestens 2. Dezember 2016 per Mail an zora@tek.sdu.dk

Weitere Informationen

Prüferseminar am 09. Dezember

Die Programadministration bietet am 09. Dezember 2016 zwischen 10-12 Uhr in den Räumen der Interreg-Verwaltungsbehörde in Kiel wieder ein Seminar für potenzielle 1-level Prüfer (Projektprüfer) unseres Programms an.

Weitere Informationen

KursKultur: Erstes grenzüberschreitendes Barcamp, 30.11.2016

Bei dem ersten Kultur-Barcamp sind die Kulturakteure von beiden Seiten der Grenze aktiv gefragt. Das offene Form der Konferenz gibt den Teilnehmern die Gelegenheit, sich selbst einzubringen und durch verschiedene Interaktionen noch besser kennen zu lernen. Der Abend wird von Inga Wiele (gezeitenraum, St. Peter Ording) und Anne-Sofi e Buhrmann Dideriksen (Mind Factory by Ecco) moderiert.

Weitere Informationen

 

FURGY CLEAN Industrial Symbiosis, 08. November 2016

Wie sieht eine industrielle Symbiose aus und was kann ich mir darunter vorstellen? Wie können Unternehmen voneinander profitieren? Diese Konferenz bietet Ihnen Best-Practice Beispiele, Fachvorträge und Erfahrungen der erfolgreichen Industriellen Symbiose in Kalundborg in Dänemark.

Weitere Informationen

 

Workshop Patentanalysen, 30. November 2016

Die WTSH und FURGY CLEAN Innovation laden Sie herzlich ein mehr zum Thema „Patentanalysen“ zu erfahren und mit anderen Unternehmen zu diskutieren. Anhand ausgewählter Beispiele wird Prof. Dr. Holger Ernst, Inhaber des Lehrstuhls für Technologie- und Innovationsmanagement, – insbesondere mit Blick auf die Anforderungen und Möglichkeiten von kleinen und mittelständischen Unternehmen – eine für Patentanalysen geeignete Vorgehensweise vorstellen.

Weitere Informationen

 

STaRForCE – Kompetenzentwicklungsseminar – damit wir alle klüger werden

Am 2. November von 14.30 – 18.00 Uhr findet in Aabenraa ein Kompetenzentwicklungsseminar statt. Vielleicht haben Sie Lust daran teilzunehmen?

Hier geht’s zum Programm

 

So schmeckt Kultur

Tag der offenen Tür im Regionskontor & Infocenter/ Apfelkuchen deutsch oder dänisch?

Was trennt uns, was vereint uns? Schmeckt der Apfelkuchen besser in Dänemark oder in Deutschland? Die Mitarbeiter des Regionskontor & Infocenters beschäftigen sich seit fast 20 Jahren mit Unterschieden und Gemeinsamkeiten über Grenzen hinweg. Wie hält man eine deutsch-dänische Sitzung ab oder wie bringt man Akteure dazu, am gleichen Strang zu ziehen? Die Mitarbeiter des Regionskontor & Infocenters schöpfen aus ihren Erfahrungen und teilen ihr Wissen gern mit Fachleuten, aber auch mit den vielen Bürgern der gesamten Region Sønderjylland-Schleswig.

Aus diesem Grund sind alle Interessierten eingeladen, den internationalen European Cooperation Day mit dem Regionskontor & Infocenter zu feiern. Ein Tag, der in ganz Europa begangen wird, um die grenzüberschreitende Zusammenarbeit in den Fokus zu stellen.

Im Lyren in Padborg stehen die Mitarbeiter des Regionskontor & Infocenters Ihnen am 21. September von 15 bis 17 Uhr zur Verfügung. Sie können das Regionskontor & Infocenter kennenlernen, Fragen stellen, Informationen einsammeln, Filme gucken und mehr über grenzüberschreitende Aktivitäten hören.

Außerdem sind die Mitarbeiter an ihrer Meinung interessiert: Welcher Kuchen ist der bessere? Die Geschmacksprobe bringt es an den Tag.

Mitarbeiter des aktuellen Interreg-Projekts KursKultur, der Kulturvereinbarung Sønderjylland-Schleswig und des Regionskontor & Infocenters werden den Nachmittag über zur Verfügung stehen. Auf dem Programm stehen ein Vortrag über die Bedeutung und Entwicklung der grenzüberschreitenden Kulturzusammenarbeit, Beratung über Fördermöglichkeiten für deutsch-dänische Projekte, Marketing-Tipps und Pressearbeit sowie Informationen für Grenzpendler.

 

Klima und Energiekonferenz des Schleswig-Holsteinischen Gemeindetages – 12.10.2016:

FURGY CLEAN Innovation wird als Aussteller an der 8. Klima- und Energiekonferenz des Schleswig-Holsteinischen Gemeindetages am 12. Oktober 2016 im Bürgerhaus Kronshagen teilnehmen. Die Konferenz stellt die Botschaft in den Vordergrund, dass die Energiewende vor Ort in den Gemeinden stattfindet und daher ohne aktive und leistungsfähige Kommunen nicht gelingen kann. Minister Dr. Robert Habeck eröffnet die Tagung.

Weitere Informationen

 

100% Renewable Energy – solutions for crossing borders – 04.-05.10.2016

Wo finde ich Hilfe um nachhaltige Innovationen in meinem Unternehmen zu implementieren? Welchen Nutzen können mir lokale, grenzüberschreitende Netzwerke bieten? Wie finde ich heraus, ob meine Produkte und Dienstleistungen den Anforderungen zukünftiger Marktentwicklungen entsprechen?

Weitere Informationen…

 

FURGY CLEAN Innovation auf der WindEnergy Hamburg – 27.-30.09.2016

Die IHK Schleswig-Holstein ist mit ihrem Projekt FURGY CLEAN Innovation auf der diesjährigen „WindEnergy“ in Hamburg vertreten (Halle A4, Stand 418). Die Fachmesse bietet Besuchern sowie Ausstellern Informationen über die gesamte Wertschöpfungskette im On- und Offshore Bereich. Das grenzüberschreitende Netzwerk FURGY CLEAN Innovation stärkt den Ausbau der Innovationen im Bereich „Clean Energy“ in Norddeutschland und Dänemark.

Weitere Informationen…

 

FURGY CLEAN Innovation: European Cooperation Day – 21.09.2016

Unter dem Namen „EC Day“ wird die grenzüberschreitende Kooperation in ganz Europa gefeiert, die den Bürgern der Programmregion zeigt, wie grenzüberschreitende Zusammenarbeit Resultate schafft. Erfahren Sie mehr über das von der IHK Schleswig-Holstein initiierte Projekt FURGY CLEAN Innovation, das sich auf den Ausbau von Innovationen im Bereich Clean Energy spezialisiert hat.

Weitere Informationen…

 

Stammzellen zur Knochenheilung: Konferenz zum aktuellen Forschungsstand

Das BONEBANK-Projekt organisiert eine internationale Konferenz mit dem Thema: „Stammzellen zur Knochenheilung: Aktueller Forschungsstand und Lösungen“ am 22. September 2016 in Odense, Dänemark. Auf der Konferenz wird der aktuelle Stand der Forschung bei Knochenmarkstammzellen dargestellt (mesenchymale Zellen oder BM-MSC) und deren potenzieller Nutzen in der Behandlung diskutiert.
Namenhafte Referenten sind eingeladen, um die neueste Entwicklung im Bereich der BM-MSC für Forschung, Innovation und Anwendung in der regenerativen Medizin zu präsentieren.

Auch Themen, die im Zusammenhang mit der Einrichtung von grenzüberschreitenden Zell- und Gewebe-Biobanken und den Regularien von Stammzellentherapie in Europa stehen, werden behandelt. Ziel ist es, ein interdisziplinäres Forum zu bieten, das einen offenen Austausch zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Gesundheitswesen und Gesellschaft fördert.

Die Konferenz ist ein wichtiger Beitrag zur deutsch-dänischen Zusammenarbeit im Projekt. Hier bietet sich die Möglichkeit, exzellente Kompetenzen und Interessen miteinander in einer Wertschöpfungskette miteinander zu verbinden, die beide Regionen allein nicht in der Qualität und Geschwindigkeit entwickeln könnten. Innovationsqualität und -geschwindigkeit können so gesteigert werden. Auch die F&E-Ausgaben durch Forschungseinrichtungen und Unternehmen sollen so in der deutsch-dänischen Programmregion gesteigert werden. Denn hier existieren weltweit anerkannte Forschungseinrichtungen wie bspw. die Stammzelltherapie-Gruppe des Projektpartners Universitätsklinikum Odense und international agierende Unternehmen der Life-Science-Branche. Die Innovationsplattform, die im Rahmen des Projektes etabliert wird, ist eine wichtige Basis für regionale Unternehmen und die öffentliche Hand, weiter in Forschung und Entwicklung im Bereich der Knochenmark-Stammzellen zu investieren.

Mehr zum Programm


Einladung zur STaRForCE Konferenz

Nördlich der Grenze werden Ausbildungsbetriebe gesucht, südlich verhält es sich zunehmend umgekehrt. Dieses Match und damit verbundene Potenziale dürfen nicht ungenutzt bleiben. Darin waren wir uns alle einig, und so wurde das Interreg Va Projekt „STaRForCE – Strong Talents Ready For Crossborder Education“ im vergangenen Jahr beantragt und zum 1. Juli 2015 bewilligt.

Im Gegensatz zu früheren Projekten steht nicht die Anerkennung verschiedener Ausbildungsprofile im Fokus, sondern praxisorientiertere, gemeinsame Ausbildungsangebote mit zwei gleichwertigen Ausbildungsnachweisen. Grenzüberschreitendes Life-Long-Learning soll junge Talente an die Region binden und den Zugang zu qualifizierter Arbeitskraft verbessern.

Alle Projektpartner freuen sich darauf, Ihnen die Motivation und Ziele des Projektes zu präsentieren, aber auch schon über erste Erfahrungen, Erkenntnisse und Erfolge zu berichten.

Mehr zum Programm.

Individuelle Beratung in Lübeck

Am 16. März bietet Interreg Deutschland-Danmark Ihnen die Gelegenheit, sich von einer Mitarbeiterin des Interreg Sekretariates aus Kruså, Anna Kindberg, im Hause der Wirtschaftsförderung Lübeck GmbH individuell beraten zu lassen.

Der Termin beginnt um 10:00 Uhr mit einer kurzen Präsentation zum Förderprogramm Interreg Deutschland-Danmark.

Im Anschluss an die Präsentation wollen wir in einer offenen Diskussionsrunde Fragen beantworten, wie zum Beispiel: Was ist wie zu welchen Bedingungen förderfähig? Wie hoch ist die Förderquote? Welche Projekte sind besonders gewünscht? Oder, wer hilft mir bei der Partnersuche.

Wenn Sie bereits konkrete Vorstellungen über Ihrem Projekt haben, dann besteht im Anschluss an die offene Runde auch die Möglichkeit, Einzelgesprächen mit Anna Kindberg zu führen. Sie sind ebenso herzlich willkommen, wenn Sie bereits Partner für Ihr/e Projekt/idee haben und die bereits in Kruså bekannt ist. Hierzu wäre es hilfreich, wenn Sie sich direkt mit Frau Kindberg in Kontakt setzten würden, um einen individuellen Beratungstermin zu vereinbaren.