Projektphasen

 

Bei der Planung und Durchführung eines Interreg-Projekts müssen viele Faktoren und Arbeitsaufgaben berücksichtigt werden. Die Graphik zeigt, die vier Hauptphasen der Projektdurchführung.

Wir möchten Ihnen gerne in jeder Phase zur Seite stehen und haben für Sie alle Informationen, Dokumente und Hilfsmittel auf diesen Seiten gesammelt.

Wir hoffen, dass Sie so einen Eindruck davon erhalten, was bei der Durchführung eines Interreg-Projekts beachtet werden sollte. Zugleich hoffen wir, Ihnen die Durchführung hierdurch erleichtern zu können.

Wenn Sie Fragen haben oder Ihnen Informationen fehlen, dann kontaktieren Sie bitte das Interreg-Sekretariat. Auf diese Weise können wir Ihre Fragen beantworten und Sie bestmöglich bei der Projektentwicklung begleiten.

Phase 1. Die Ideenentwicklung

Sie haben eine Idee und möchten diese mit Partnern aus Deutschland und Dänemark umsetzen? Dann bestehen gute Chancen, Fördermittel vom Programm Interreg Deutschland-Danmark zu erhalten.

Bitte kontaktieren Sie das Interreg-Sekretariat telefonisch oder per E-Mail, um allgemeine Informationen über das Programm und die Fördermöglichkeiten einzuholen, und um zu klären, in wieweit Ihre Idee konkret zum Programm Interreg Deutschland-Danmark passt und zu den Programmzielen beitragen kann.


 

Phase 2. Das Antragsverfahren

Sie haben Ihre Projektidee anhand der Projektskizze bei uns vorgestellt und die Idee hat Potenzial, mit Wachstum und Beschäftigung in der Programregion beizutragen. Dann ist der Punkt erreicht, um einen konkreten Projektantrag auszufüllen und ein Budget aufzustellen.

Im Zuge der laufenden Beratung, die überall in der Programmregion stattfinden kann, wird ein konkreter Projektantrag erarbeitet.

 

Phase 3. Die Projektdurchführung

Nachdem Ihr Projekt vom Interreg-Ausschuss genehmigt wurde, soll es jetzt verwirklicht werden. Die Durchführung eines Interreg-Projekts umfasst verschiedene Steps. Wir stellen Ihnen für jeden Step die nötigen Dokumente und Informationen auf der Homepage zur Verfügung.

Phase 4. Der Projektabschluss

Nach einigen Jahren neigt jedes Interreg-Projekt sich dem Ende zu. Gegen Ende der Projektlaufzeit ist das Ziel, das Projekt erfolgreich abzuschließen und zu sichern, dass die erzielten Ergebnisse nicht in einer Schublade verschwinden, sondern der Programmregion und den Bürgern zugutekommen.