Die Interreg-Karawane erwacht aus ihrem Winterschlaf

Nach einer arbeitsreichen Zeit mit Vorbereitung auf die Ausschusssitzung im Dezember erwacht die Interreg-Karawane am 10. Januar 2019 aus ihrem Winterschlaf. Dieses Mal wird es warm mit einem Dach über dem Kopf, da das Næstved Storcenter den Rahmen des 3. Interreg-Karawanen-Besuchs von 12:00-17:00 Uhr auf dem Kurts Torv bilden wird.

Nach den Erfolgen in der Region Syddanmark (Apenrade) und dem Kreis Rendsburg-Eckernförde (Rendsburg) geht die Reise weiter in die Region Sjælland. Freddy Blak, Mitglied des Regionsrats in der Region Sjælland und Vorsitzender des Interreg-Ausschusses, hat bereits zusammen mit den Interreg-Projekten CPL, InnoCan, kultKIT und Saving Life die Ankunft zur Karawane angekündigt. Gemeinsam mit Mitarbeitern des Interreg-Sekretariats werden sie bereitstehen, um sowohl über die strategischen als auch die praxisbezogenen Aspekte der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zu berichten.

Es wird viele spannende Informationsmaterialien und einige schöne Dinge für Kinder und Erwachsene geben. Sie finden uns in den blauen Westen neben den Interreg-Flaggen. Kommen Sie vorbei und erfahren Sie mehr über die deutsch-dänische Zusammenarbeit und die herausragenden Resultate, die diese mit sich bringt.

Wir freuen uns darauf, Sie zu sehen!