loader image

Dänisch-Deutsche Kunstausstellung kann online besucht werden

Das grenzĂĽbergreifende Museumsnetzwerk NORDMUS geht mit einem virtuellen Ausstellungsprojekt an den Start.

Die Kunstausstellung „Begegnungen. Dänische und deutsche Malerkunst 1860-1960“, die mit großem Erfolg 2016 im dänischen Fuglsang Kunstmuseum auf Lolland und danach Januar 2017 im deutschen Museum Behnhaus Drägerhaus in Lübeck gezeigt und von über 15.000 Gästen besucht wurde, ist nun auch online zu sehen.

Somit haben auch jene, die keine Gelegenheit hatten, die Gemeinschaftsausstellung der beiden Museen im Original zu sehen, nun die Möglichkeit, virtuell die Ausstellung zu besuchen. Diese Online-Ausstellung präsentiert eine Auswahl der Werke die auf Lolland und in Lübeck zu sehen waren. Ergänzt werden diese Bildwerke jeweils von einer Beschreibung, sowie durch Hintergrundinformationen und biografische Angaben zu den Künstlerinnen und Künstlern.

Die hervorragende technische Umsetzung dieser Ausstellung wurde vom Institut für Lerndienstleistungen der Fachhochschule Lübeck realisiert. Jedoch waren nicht immer alle Träume der Kuratoren erfüllbar, wie Oliver Tacke vom Institut für Lerndienstleistungen resümierte: „Die größte Herausforderung beim Erstellen der Online-Ausstellung stellten die Grenzen der verfügbaren Technik dar. Leider konnten nicht alle Vorstellungen der Kunstexpertinnen und Experten in die Realität umgesetzt werden, aber wir hoffen, aus unseren Möglichkeiten die besten ausgewählt zu haben.“

Davon, dass dies in bestem MaĂźe gelungen ist, kann man sich selbst auf der NORDMUS-Homepage ĂĽberzeugen. Alternativ kann man auch ĂĽber einen direkten Link zur Online-Ausstellung gelangen:

https://nordmus.oncampus.de/loop/Online-Ausstellung (Deutsch) und https://nordmusdk.oncampus.de/loop/Online_udstilling (Dänisch).