Projekt: TASTE

Projektbeschreibung

Mango, Apfelsine oder Papaya? Mittlerweile gibt es alles in den Supermärkten in sowohl Deutschland als auch Dänemark. Gleichzeitig wird das Klima durch die wachsende Weltbevölkerung unter Druck gesetzt. In der EU spricht man häufig davon, sich als Vorzeigemodell für eine nachhaltige Entwicklung zu präsentieren. Nachhaltigkeit beinhaltet aber viel mehr als Elektro-Autos, Solarzellen und Windkraftanlagen.

Das Interreg-Projekt TASTE schreitet voran, um nachhaltige Lösungen in der Lebensmittelbranche zu finden. Eine Reihe deutscher und dänischer Unternehmen haben sich mit Wissensinstitutionen von beiden Seiten der Bundesgrenze zusammengetan, um dieses in den Vordergrund zu stellen.

Projektlogo

Projektinhalte / Resultate

  • Entwicklung eines Nachhaltigkeitskompass
  • Entwicklung eines Siegels, das die Nachhaltigkeit bezeugt
  • Größere Nachhaltigkeit in Unternehmen der Lebensmittelproduktion

Projektinfo

Website

Das Projekt arbeitet momentan an der Entwicklung einer Projekthomepage.

Aktuelles zum Projekt

Downloads

Projektdetails

Projektname

TASTE - Teamwork Across borders on Sustainable, Tactical and Energy food innovation

Priorität

Priorität 2a: Nachhaltige Entwichlung / Steigerung der nachhaltigen Nutzung von Ressourcen und Energiequellen in Unternehmen des Programmgebiets

Leadpartner

Erhvervshus Sydjylland
Billundvej 3
6500 Vojens
Homepage: www.ehsyd.dk

Projektpartner

Projektpartner DE
Hochschule Flensburg
Nordfriesisches Lammkontor
Backenholzer Hofkäserei
Joldelunder Bäckerei

Projektpartner DK
Madkulturen
Skærtoft
Naturmælk
Easyfood
Fireball

Netzwerkpartner

Netzwerkpartner DE
Feinheimisches

Netzwerkpartner DK
Nordisk Center for lokale fødevarer

Laufzeit

01. Februar 2019 - 31. Januar 2022

Förderfähige
Gesamtkosten des Projekts

2.463.509 Euro

Bewilligter
Interreg-Zuschuss (EFRE)

1.478.105 Euro

Aktualisierung der Informationen

02. Juli 2019
Zurück