loader image

Kultur Verbindet

gesteigertes interkulturelles Verständnis

Dank der bisher in Priorität 4.2 genehmigten Interreg-Projekte und den damit einhergehenden zahlreichen Bürgerbegegnungen, deutsch-dänischen Initiativen und neuen kulturellen Projekten konnte das interkulturelle Verständnis der Bürger aus Deutschland und Dänemark gestärkt werden.

163

Initiativen

zur Unterstützung der intraregionalen Aktivität

63.591

Teilnehmer

in Aktivitäten, die einem besseren interkulturellen Verständnis dienen

336

Organisationen

die Produkte herausgebracht haben, die einem besseren interkulturellen Verständnis dienen

204

Organisationen

sind beteiligt

Wir wachsen zusammen

verstärkte deutsch-dänische Behördenzusammenarbeit

Dank der Interreg-Projekte, die eine enge Kultur- und Behördenarbeit als Ziel haben, konnte die Zusammenarbeit zwischen dänischen und deutschen Behörden, Kommunen und Kulturakteuren deutlich gestärkt werden. Somit können gemeinsame Herausforderungen gestärkt auch gemeinsam besser gelöst werden.

203

neue Initiativen

zur Lösung gemeinsamer Herausforderungen und Unterstützung der gemeinsamen Attraktivität über die Grenze hinweg

288

deutsch-dänische

Organisationen und Akteure arbeiten zusammen

14

verankerte Kooperationen

zwischen deutsch-dänischen Behörden

13 Mio Euro

an Projekte

die Behörden und Bürger in Deutschland und Dänemark zusammenbringen

Immer mehr Menschen

sehen neue Chancen im Nachbarland Fehmarnbelt-Region

Die Bürger in der Fehmarnbelt-Region haben Dank der Interreg-Projekte BOOST und B.E.L.T ein gestiegenes Interesse ein Praktikum und einen Arbeitsplatz im Nachbarland anzunehmen.

125

Personen

mit gestiegenem Interesse einen Job im Nachbarland anzunehmen

101

Personen

mit gestiegenem Interesse für ein Praktikum im Nachbarland

107

Personen

finden, dass die sprachliche Barriere reduziert wurde

312

Teilnehmer

in Maßnahmen zur Förderung der grenzüberschreitenden Mobilität auf dem Arbeitsmarkt