International Business Days mit Gästen aus 5 Ländern

Am 19. und 20. April fanden in Næstved, der zweitgrößten Kommune der Region Seeland, die „International Business Days“ statt. Business Næstved, die Wirtschaftsförderungsorganisation aus Næstved, hat über 100 dänische Unternehmen dazu eingeladen, sich mit Akteuren aus Estland, Deutschland, Finnland, Norwegen und Schweden zu vernetzen umso das Interesse über Internationalisierung von Unternehmen und grenzüberschreitenden Kooperationen zu wecken. Durch interessante Beiträge, Workshops und Präsentationen konnten sich Interessierte über die vielseitigen Möglichkeiten informieren und mit dem anschließenden internationalen „Marktplatz“ gab es dann die Möglichkeit zur direkten und persönlichen Kontaktaufnahme

Bekannte Gesichter und neue Kontakte – Interreg ist gleich mehrfach vertreten

Zwischen der Vielzahl von internationalen Akteuren und Teilnehmern aus der Programmregion haben auch wir die Chance genutzt, um neue Akteure auf die Möglichkeiten  bei Interreg Deutschland-Danmark aufmerksam zu machen. Auch die Kollegen vom schwedischen-norwegischen-dänischen Interreg-Programm waren vor Ort. Und auch bekannte Vertreter von unserem Projekt „InProReg“ haben die Möglichkeit genutzt neue Kontakte zu knüpfen.

Die International Business Days waren ein vielseitiges Networking Event und wir kommen gerne wieder.