loader image

Zusammen retten wir Leben

Vom 20.-21. Januar hat die Organisation ABS (Arbeiter-Samaritter-Bund) und die d√§nische Schwesterorganisation Dansk Folkehj√¶lp ein Seminar f√ľr 30 deutsche und d√§nische Erste Hilfe Ausbilder durchgef√ľhrt. Dadurch wurde eine wichtige Aktivit√§t im Projekt SAVING LIFE angepackt.

Das Ziel von SAVING LIFE ist es, die Anzahl der √úberlebenden nach einem Herzstillstand in der Region Syddanmark, Region Sj√¶lland und dem n√∂rdlichen Schleswig-Holstein zu erh√∂hen. W√§hrend des Seminars haben die Ausbilder mehr √ľber die Erste Hilfe Ausbildung im Nachbarsland erfahren, die Ausbildungen verglichen und Unterschiede erfahren. ¬†

Es wurde besprochen, wie die Haltung der Zivilbevölkerung in Deutschland und Dänemark zur Ersten Hilfe aussieht. Durch Erfahrungsaustausch in Bezug auf die Lehrmethoden ist es das Ziel gewesen, sich auf eine gemeinsame Unterrichtsform zu einigen, die die Handlungsbereitschaft der Kursteilnehmer und somit die Anzahl der Überlebenden nach einem Herzstillstand steigern wird.

Schließlich wurden alle Teilnehmer in die Anwendung der meist gebrauchten Defibrillator (AED Herzstarter) eingewiesen, die in Dänemark und Deutschland benutzt werden. Eins der Ziele von SAVING LIFE ist es, möglichst viele rund um die Uhr zugänglich zu machen und sicher zu stellen, dass Anleitungen zur Benutzung von bereits vorhandenen AED Geräten angefertigt werden.

Alle Ausbilder haben mit gro√üer Begeisterung teilgenommen und es gab viele und gute Beratungen √ľber die Unterrichtung der Ersten Hilfe und viel interessanten Input bez√ľglich Unterschiede und Gemeinsamkeiten. Auch auf der sozialen Seite wurde ein Netzwerk auf beiden Seiten der Grenze geschaffen und alle haben den Eindruck gegeben sich einen wiederholten Erfolg zu w√ľnschen.

Das Resultat des Seminars soll als Grundlage f√ľr kommende Erste Hilfe Kurse genommen werden und gleichzeitig mit anderen Ersthilfe Organisationen geteilt werden.