loader image
Projekte > HanDiRob

HanDiRob

Website

www.handirob.eu

Fördersumme

403.059 €

Laufzeit

01.04.2021 – 30.09.2022

Leadpartner

Universität von Süddänemark – Maersk Mc-Kinney Moller Institut

Projektbeschreibung

Gute Handhygiene ist extrem wichtig, wenn es darum geht, die Ansteckungsgefahr durch Bakterien und Viren zu minimieren. Mit Handhygiene ist Handdesinfektion und Händewaschen gemeint – simple Maßnahmen mit größtem Erfolg. Doch wenn die Handhygiene nicht gründlich genug ausgeführt wird, hat sie nicht den gewünschten Effekt. 

Die globale Corona-Pandemie hat das Thema Handhygiene in den Vordergrund gerückt. In dem Projekt ”Hand Disinfection Robot – HanDiRob” wollen erfahrene Akteure aus dem Gesundheits- und Wohlfahrtsbereich Module für einen intelligenten, sozialen Roboter entwickeln, welcher sich mit Handdesinfektionsmittel, Schutzausstattung und einer Videoanleitung zum gründlichen Händedesinfizieren aktiv an Bürger wendet (Video wird auf einem Schirm abgespielt).


Resultate

  • Fertigentwickelte und getestete Robotermodule
  • Weitere Kenntnisse über den Einsatz von Händedesinfektionsrobotern in Krankenhäusern und über die Erfahrungen der Endnutzer mit Robotern
  • Langfristig: Reduzierung der Ausbreitung von Infektionskrankheiten in der Programmregion und möglicherweise weltweit.

Projektdetails

  • Priorität 1 - Innovation

    Stärkung von Forschung, technologischer Entwicklung und Innovation
  • Förderfähige Gesamtkosten des Projekts
    671.766 Euro

Projektname

Hand Disinfection Robot

Downloads

  • folgt bald..

Sie haben eine Projektidee?

Für mehr Informationen klicken Sie hier >