loader image
Projekte > WIPP

WIPP

Fördersumme

1.567.776 €

Laufzeit

01.10.2016 – 30.04.2020

Leadpartner

Syddansk Universitet (SDU)‐ Institut for Idræt og Biomekanik, Center for Active and Healthy Ageing (CAHA)

Projektbeschreibung

Die Bevölkerungsalterung ist ein Wort, das in den Medien in diesen Jahren immer öfter auftaucht. Sowohl in Dänemark und Deutschland gibt es immer mehr ältere und weniger junge Menschen. Die Form der Bevölkerungspyramide ist dementsprechend Urnenförmig. Die ältere Bevölkerung in Schleswig-Holstein und Süddänemark wird in nur 15 Jahren um 5-10 % steigen. Es ist in Ordnung, älter zu werden, wenn die Gesundheit und Beweglichkeit erhalten bleibt. Leider kommen funktionelle Einschränkungen häufiger bei älteren Menschen vor und diese haben oftmals eine eingeschränkte Lebensqualität für die Betroffenen und hohe Ausgaben im Gesundheitswesen zur Folge. Dies ist eine der großen Herausforderungen, denen sich die Programmregion stellen muss. Für den einzelnen Senior steht auch eine Menge auf dem Spiel. Denn es ist nun einmal spannender zu leben, wenn man fit und gesund ist, um den Tag mit all seinen Möglichkeiten zu nutzen.


Resultate

  • Grenzüberschreitende Quadruple Helix-Zusammenarbeit
  • Entwicklung und Implementierung von evidenzbasierten Modellen zur Unterstützung des EU-Vorhabens, die Anzahl der guten und gesunden Lebensjahre der EU-Bürger bis 2020 um zwei Jahre zu erhöhen

Projektdetails

  • Priorität 1 - Innovation

    Stärkung von Forschung, technologischer Entwicklung und Innovation
  • Förderfähige Gesamtkosten des Projekts
    2.679.195 Euro

Projektname

WIPP (Welfare Innovations in Primary Prevention)

Sie haben eine Projektidee?

Für Akteure

Zu den Daten >