loader image
News und Newsletter - Hände halten ein Megafon aus dem weisse, gelbe und orange Farbkleckse schiessen vor blauem Hintergrund

Keine Neuigkeit mehr verpassen!

Möchten Sie immer „up to date“ sein? Dann abonnieren Sie gerne unseren Newsletter. Mit Ihrer Anmeldung nehmen Sie die Interreg-Datenschutzhinweise (hier) zur Kenntnis. Klicken Sie hier, um direkt zum Anmeldeformular zu gelangen oder stöbern Sie online hier in unserem Newsarchiv.

Grafik zur Newsletteranmeldung - kleine Rakete Icon
  • Mut verbindet – die Interreg-Karawane hat am Tag der Deutschen Einheit teilgenommen

    Mut verbindet – die Interreg-Karawane hat am Tag der Deutschen Einheit teilgenommen Der Duft von thĂĽringer Klößen und bayrischen Käsespätzle hat sich auf der Ländermeile entlang der Kieler Förde mit dem Duft von Wurst und Bier aus allen Ecken Deutschlands vermischt. Hier wurde am 2. und 3. Oktober der Tag der Deutschen Einheit in Form […]

    Mehr >

  • Kurze News Dezember

    Unsere neue Homepage ist online! Seit Programmbeginn vor fast sechs Jahren hat sich viel im Programm Interreg Deutschland-Danmark getan. Insgesamt besteht die Interreg-Familie seit der letzten Ausschusssitzung im Dezember aus 54 Projekten. Um die Ergebnisse und die vielen verschiedenen Projekte noch besser präsentieren zu können, wurde im zweiten Halbjahr 2019 mit Hochdruck an einer neuen […]

    Mehr >

  • Tipps und Tricks Dezember

    Interreg-Ausschuss schafft genehmigungsfreie 1:1-Verschiebungen ab! Zielsetzung des Interreg-Ausschusses ist es, das Risiko zu vermeiden, dass am Programmende Mittel an die EU-Kommission zurĂĽckgegeben werden mĂĽssen und dem Programm verloren gehen, weil Projekte sie nicht verwendet haben. Es soll vermieden werden, dass Zuschussmittel in Projekten verbleiben, die eigentlich nicht mehr benötigt werden. Damit gewinnt der Ausschuss die […]

    Mehr >

  • Interreg-Ausschusssitzung und Interreg-Karawane am 11.12.2019

    Interreg-Ausschuss zu Gast bei der Syddansk Universitet Vier neu genehmigte innovative Projekte, deutliche Vereinfachungen fĂĽr Projektakteure und erste Schritte in eine neue Förderperiode nach 2020, das ist die erfolgreiche Bilanz der zweiten diesjährigen Interreg-Ausschusssitzung vom 11.12.2019. Neue Projekete = innovative Lösungen Die Interreg-Familie wächst um weitere vier spannende Projekte. Durch den gegenseitigen Austausch von Kompetenzen […]

    Mehr >

  • Mit Selfiestick und 100 Ideen – Kommunikationsnetzwerktreffen

    „Das Handy in einer Halterung, den Arm ausgestreckt und dann gehen wir los – der Zuschauer soll das Gefühl haben mit mir im Wald oder am Strand unterwegs zu sein und dass ich direkt mit ihm spreche. Also haltet die Kamera auf eurer Augenhöhe und sprecht direkt in Richtung Linse.“
    Der Naturratgeber Jonas Gadgaard, auf Facebook und Youtube eher bekannt als NaturNørd, demonstriert mit vielen Armbewegungen, was genau er meint. Auf einem großen Bildschirm hinter ihm läuft ein Video, in dem er komplett bekleidet in einen Gartenteich steigt, um Wasserkäfer zu finden – bei dem selbsterlernten Videoblogger folgen tatsächlich auf Worte auch Taten.

    Mehr >

  • Auf Entdeckungsreise unter der Wasseroberfläche: die exotische Ostsee

    Auf Entdeckungsreise unter der Wasseroberfläche: die exotische Ostsee Leuchtend lilafarbene Seesterne, neugierige bunte Fische und sich wiegendes Seegras – muss man dafĂĽr nicht eigentlich in wärmere Länder fliegen, um dies zu erleben? Tatsächlich nicht, denn all dies und noch viel mehr gibt es auch vor der deutschen und dänischen KĂĽste in der Ostsee zu entdecken. […]

    Mehr >

  • Kurze News September

    Interreg-Teilnahme am Tag der Deutschen Einheit in Kiel Am 3. Oktober 2019 feiert ganz Deutschland das 29. Jubiläum der offiziellen Wiedervereinigung von Ost- und Westdeutschland 1990, ein Jahr nach dem Fall der Berliner Mauer. Jedes Jahr wird eine deutsche Landeshauptstadt als offizielle Hauptstadt fĂĽr die Feierlichkeiten ernannt. Dieses Jahr ĂĽbernimmt die schleswig-holsteinische Landeshauptstadt Kiel, die […]

    Mehr >

  • Tipps und Tricks fĂĽr eine gute Homepage

    Beim Annual Meeting der Interreg-Programme im Mai in Bukarest (wir berichteten) war die Bedeutung der Kommunikationsarbeit fĂĽr Programme und Projekte ein groĂźer Schwerpunkt.
    Allein durch eine aktive und gezielte Öffentlichkeitsarbeit können der Mehrwert und die guten Ergebnisse der Projekte bekannt gemacht werden. Dies ist bereits jetzt sehr wichtig und wird in der Zukunft eine noch größere Bedeutung erlangen.

    Mehr >

  • Programmtechnische Neuigkeiten

    Berichte nun auch einsprachig möglich Status- und Jahresberichte können nun auch in einer einzigen Sprachversion eingesandt werden. Einigen Sie sich im Projekt auf eine Sprache – Dänisch, Deutsch oder neu – auch auf Englisch. Abschlussberichte werden weiterhin gleichlautend in deutscher und dänischer Sprache verfasst, aufgrund ihrer Informationen, die auch fĂĽr die Kommunikationsarbeit im Programm verwendet […]

    Mehr >

  • Kalender 2019
  • Antragsfristen

    Antragsfristen Wir freuen uns, dass entgegen unserer frĂĽheren AnkĂĽndigung die Prioritäten 2 und 3 offen bleiben. Dies gilt auch unverändert  fĂĽr die Priorität 4. Ăśber eine Wiederöffnung der Priorität 1 wird der Interreg-Ausschuss am 11.12.2019 entscheiden. Teilweise sind nur noch wenige Mittel des Programmes verfĂĽgbar. Bei Fragen zur aktuellen Mittelsituation in allen Prioritäten und wenn […]

    Mehr >

  • Interreg Annual Meeting

    Mit Interreg durch die Walachei Gibt es Interreg in der Walachei? Gibt es! Nicht in der sprichwörtlichen, aber in der echten Walachei, wie wir auf dem Annual Meeting der Interreg-Programme in Bukarest, der Hauptstadt Rumäniens, mit eigenen Augen sehen konnten. Eingeladen hatte die EU-Kommission anlässlich der rumänischen Europäischen Ratspräsidentschaft, um mit Vertretern der Verwaltungen von […]

    Mehr >

  • Deutsch-dänisches Festival in TĂĽdal

    Die Interreg-Karawane beim ersten deutsch-dänischen Festival Zum Abschluss des Interreg-Projekts Benefit4Regions hat das erste deutsch-dänische Festival – inspiriert durch die dänische Folkemøde auf Bornholm –  auf dem Pfadfinderhof TĂĽdal bei Eggebek stattgefunden. Unter offenem Himmel und bei strahlendem Sonnenschein wurde das Festival auf einer BĂĽhne mitten in der Natur eröffnet, während auf dem Marktplatz spannende […]

    Mehr >

  • Interact und INFORM – Inspiration fĂĽr eine bessere Kommunikation

    „Sind Sie von Interreg Deutschland-Danmark? Ihr wart es doch, die den Preis von Interact für die beste Homepage gewonnen habt, oder? – wir wurden auch nominiert. Was macht ihr jetzt mit eurer Kommunikationsarbeit?“ So viele Fragen strömten auf mich ein, bevor ich den lokalen Fisch genießen konnte, der uns beim INFORM-Treffen auf Sizilien für die Interreg-Kommunikationsakteure aus ganz Europa serviert wurde.
    Und obwohl man so gut in Italien isst, wird der Hunger natürlich zu Gunsten eines regen Erfahrungs- und Ideenaustausch mit den anderen Kommunikationsakteuren hinten angestellt. EU-Regeln, die Anforderungen der Partner oder der Öffentlichkeitsarbeit – in ganz Europa haben Programme und Projekte ähnliche Herausforderungen.

    Mehr >

  • Jetzt sind es schon 50 Projekte!

    Jetzt sind es schon 50 Projekte! Am 4. Juni 2019 kamen die Vertreter des Interreg-Ausschusses in der schönen Stadt Husum des Kreises Nordfriesland zusammen, um unter anderem weitere acht Millionen Euro fĂĽr neue Projekte zu genehmigen und die neue Ausrichtung der Ă–ffentlichkeitsarbeit von Interreg Deutschland-Danmark zu besprechen. Das EU-Programm Interreg mitsamt seinen Effekten und Erfolgen […]

    Mehr >

  • Icon Kurze News
  • Kurze News Juni

    Weg nach vorn: grenzĂĽberschreitende Zusammenarbeit im Energiesektor „Der Kontakt nach Deutschland ist wichtig! Vor Interreg haben wir nicht in diese Richtung gedacht und wir hätten ohne Furgy auch nicht so einen engen Kontakt zu beispielsweise der Industrie- und Handelskammer zu Flensburg und der Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein gehabt.“ – Christian Boysen, Clean Cluster Auf der Abschlusskonferenz […]

    Mehr >

  • KursKultur schafft Mehrwert

    KursKultur schafft Mehrwert Nein nein … ich kann nicht tanzen, hier kennt mich keiner und ich kann nicht verstehen, was sie sagen. – Mia Mia ist zusammen mit ihrer 7. Klasse beim Tanztheaterprojekt „Elemente“ dabei, das von Nachhaltigkeit handelt. Das Projekt ist eines von insgesamt 60 sogenannten Mikroprojekten, die neben einer Reihe anderer Aktivitäten vom […]

    Mehr >

  • Neue Mitarbeiterin in der Verwaltungsbehörde

    Lernen Sie unsere neue Kollegin Mary kennen Mein Name ist Mary Schulze, ich bin 43 Jahre alt und wohne mit meinem 5-jährigen Sohn in Kiel. Geboren bin ich in Nordrhein-Westfalen und meine Liebe zum Meer und zum Norden hat mich vor knapp 20 Jahren nach Kiel gefĂĽhrt. Durch die Kombination meines Studiums der Pädagogik und […]

    Mehr >

  • Neue Regeln fĂĽr die Auftragsvergabe

    Neue Regeln fĂĽr die Auftragsvergabe deutscher Projektakteure Das Schleswig-Holsteinische Vergabegesetz (VGSH) ist am 01.04.2019 in Kraft getreten und ersetzt das bisherige  Tariftreue- und Vergabegesetzes Schleswig-Holstein (TTG). Ebenfalls gĂĽltig ab dem 01.04.2019 sind die Schleswig-Holsteinische Vergabeordnung (SHVgVO) und die Unterschwellenvergabeordnung (UVgO). Gemäß der Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) ergeben sich u.a. folgende Neuerungen: Direktkauf bis 1.000 Euro Rahmenvereinbarungen dĂĽrfen […]

    Mehr >

  • 3×3=6?!?

    3×3=6!?! Wir alle, unabhängig davon, woher wir kommen, wissen, dass Pippi Langstumpf sich verrechnet hat, denn 3 x 3 ergibt 9. Schon an diesem kleinen Beispiel wird die internationale Sprache der Mathematik deutlich – und genau dies nutzt das Projekt “MatKult – Mathematik Kultur mit Grenz-Wert“, um Menschen unterschiedlicher Alters- und Bildungsgruppen zusammen zu bringen. […]

    Mehr >

  • Die Interreg-Karawane in Eutin

    Die Interreg-Karawane am Welt-Fischbrötchen-Tag in Eutin Die StraĂźe war mit Leben gefĂĽllt, als der wöchentliche Samstagsmarkt in Eutin am 4.  Mai die Interreg-Karawane willkommen hieĂź. Das Interreg-Ausschuss-Mitglied Sibylle Kiemstedt und die Interreg-Projekte BOOST, kultKIT und NORDMUS standen gemeinsam mit den Mitarbeitern aus dem Sekretariat bereit, um von der guten deutsch-dänischen Zusammenarbeit zu berichten. Bei Fischbrötchen […]

    Mehr >

  • NorDigHealth: Weniger kranke BĂĽrger

    NorDigHealth: Weniger kranke BĂĽrger Sowohl in Deutschland als auch in Dänemark ist es fĂĽr das Gesundheitswesen eine groĂźe Herausforderung, dass es mehr alte Menschen gibt und somit auch leider mehr kranke Menschen. Die Partner im Projekt NorDigHealth wollen neue Lösungen testen, die die Verschlechterung von Krankheiten und eventuellen Komplikationen in einem frĂĽheren Stadium nachweisen und […]

    Mehr >

  • Interreg Volunteer Youth

    Benötigt ihr eine helfende Hand? Wie wäre es mit einem Freiwilligen durch  Interreg Volunteer Youth (IVY)? Interreg Volunteer Youth (IVY) ist verlängert worden. Das bedeutet, dass Interreg-Projekte weiterhin einen Freiwilligen fĂĽr die Projektarbeit aufnehmen können. Der Aufenthalt, der von zwei bis zu sechs Monaten dauern kann, ist eine einzigartige Möglichkeit, einem jungen Europäer zwischen 18 […]

    Mehr >

  • FĂĽnf Jahre: Gemeinsame Herausforderungen – gemeinsames Lernen – gemeinsame Entwicklung

    FĂĽnf Jahre: Gemeinsame Herausforderungen – gemeinsames Lernen – gemeinsame Entwicklung „Wenn Chöre zusammen auf Deutsch und Dänisch singen und Marketingexperten eine grenzĂĽberschreitende Destination anpreisen, dann zeigt sich Europa von seiner besten Seite.“– Hiltrud Weddeling, Programmpartner Kreis Ostholstein Anlässlich des Geburtstages von Interreg Deutschland-Danmark in 2019 hat die Administration im letzten Monat auf die vergangenen fĂĽnf […]

    Mehr >

  • Kalender 2019
  • Beschluss ĂĽber erneute Eröffnung von Priorität 4 fĂĽr Anträge

    Beschluss ĂĽber erneute Eröffnung von Priorität 4 fĂĽr Anträge Der Interreg-Ausschuss hat im schriftlichen Umlaufverfahren am 4. April 2019 beschlossen, die Priorität 4 (Funktionelle Zusammenarbeit) mit sofortiger Wirkung wieder zu eröffnen. Der Hintergrund hierfĂĽr ist die Mittelsituation, die es ermöglicht Mittel fĂĽr Projekte zu beantragen,  die sich mit der Institutionellen Kapazität (4.b) und dem Interkulturellen […]

    Mehr >

  • Kurze News April

    Deutsch-dänische Ideen im Technikzentrum LĂĽbeck Vom 25. bis 28. März drehte sich im Technikzentrum LĂĽbeck (TZL) vier Tage alles um deutsch-dänische Innovationen und Ideen. Im Rahmen des Interreg-Projekts VekselWirk fanden eine Konferenz fĂĽr deutsch-dänische Projekte, ein Showroom fĂĽr Startups aus der Projektregion sowie Kreativtechnik- und 3D-Druck-Workshops fĂĽr Studierende statt. Ziel der Veranstaltung war es, Innovationen […]

    Mehr >

  • Wattenmeertourismus – die Grenze zwischen dem Benutzen und BeschĂĽtzen

    Wattenmeertourismus – die Grenze zwischen dem Benutzen und BeschĂĽtzen NAKUWA ist ein Interreg-Projekt mit Fokus auf nachhaltigen Natur- und Kulturtourismus entlang des Wattenmeers, welches UNESCO-Weltkulturerbe ist. Das Wattenmeer erstreckt sich ĂĽber 500 km vom dänischen BlĂĄvandshuk im Norden bis zum holländischen Den Helder im SĂĽden und ist fĂĽr sich selbst eine Definition der GrenzĂĽberschreitung, da […]

    Mehr >

  • Icon Kurze News
  • Kurze News März

    Interreg Deutschland-Danmark im dänischen Radio Am 10. März war Trine Spohr, die bis zum 15. März das Interreg-Sekretariat leitete, bei Henrik Kellberg vom dänischen Radiosender P4 Syd og Esbjerg im Studio. Im Radioprogramm P4 Weekend erläuterte sie den Hörern unter anderem, was Interreg ist und wie Interreg den BĂĽrgern zugutekommt. AuĂźerdem stellte sie einige der […]

    Mehr >

  • Die Roboter kommen!

    Die Roboter kommen! Mähroboter fĂĽr den Garten, Saugroboter, Melkroboter. Einige Beispiele der Roboter, die bereits Teil unseres Alltags geworden sind, ohne dass wir besonders darĂĽber nachdenken. Das Interreg-Projekt PANaMa möchte jedoch, dass SchĂĽler und Lehrkräfte mehr ĂĽber Technik und Naturwissenschaften nachdenken, und hat bereits gute Resultate geschaffen. Dies hat sich deutlich gezeigt, als PANaMa vor […]

    Mehr >

  • TschĂĽss Trine – hallo Lewe

    TschĂĽss Trine – hallo Lewe Interreg Deutschland-Danmark wird diesen Monat fĂĽnf Jahre und gleichzeitig mussten wir die Sekretariatsleiterin Trine Spohr verabschieden. Trine stand seit Programmbeginn im März 2014, als ein komplett neues Sekretariat in Krusau aufgebaut werden sollte, an der Spitze des Sekretariats, nachdem die beiden Interreg 4a-Programme zusammengelegt wurden. Trine ist sehr beliebt, sowohl […]

    Mehr >

  • Die Vorsitzenden des Interreg-Ausschusses in 2019

    Die Vorsitzenden des Interreg-Ausschusses in 2019 Der Interreg-Ausschuss ist Interreg Deutschland-Danmarks oberste Instanz, die sich zweimal jährlich trifft, um unter anderem ĂĽber die Bewilligung von Projektanträgen zu entscheiden. Der Ausschuss besteht aus 34 Repräsentanten von sowohl der deutschen als auch der dänischen Seite. Der Interreg-Ausschuss hat zwei Vorsitzende und zwei stellvertretende Vorsitzende. Die aktuellen Vorsitzenden […]

    Mehr >

  • Interreg Deutschland-Danmark wird 5 Jahre alt

    Interreg Deutschland-Danmark – erst fĂĽnf Jahre? Interreg Deutschland-Danmark feiert diesen Monat tatsächlich seinen fĂĽnften Geburtstag. Reaktionen der Kollegen in der Interreg-Administration lauten: „Schon fĂĽnf Jahre?“ oder aber auch „Erst fĂĽnf Jahre?“. Tatsächlich haben die Kollegen in der Verwaltungsbehörde und im Sekretariat ihren eigenen Blick auf das Programm. Und dieser Blick ist natĂĽrlich nicht bei allen […]

    Mehr >

  • Konferenz ĂĽber Mehrwert in der deutsch-dänischen kulturellen Zusammenarbeit: Wenn 2+2=5

    Konferenz ĂĽber Mehrwert in der deutsch-dänischen kulturellen Zusammenarbeit: Wenn 2+2=5 Die klaren Töne der Violinen, die in den Händen der Kinder der Kreismusikschule Schleswig-Flensburg liegen, fĂĽllen den gesamten Saal, der mit ungefähr 170 Teilnehmern der deutsch-dänischen kulturpolitischen Konferenz in Schleswig gefĂĽllt ist. Das lebendige Gespräch auf den Schulbänken erlischt und die Aufmerksamkeit richtet sich auf […]

    Mehr >

  • Die erste Interreg-Karawane im neuen Jahr besuchte die Region Sjælland

    Die erste Interreg-Karawane im neuen Jahr besuchte die Region Sjælland Was haben lebensrettende Erste Hilfe, bessere Behandlungen von Krebspatienten, Ausbildungen fĂĽr Jugendliche und kulturelle Treffen gemeinsam? Diese Frage kann kurz und knapp mit „Interreg!“ beantwortet werden. Zusammen mit dem Vorsitzenden des Interreg-Ausschusses Freddy Blak präsentierten die Projekte Saving Life, InnoCan, CPL und kultKit die guten […]

    Mehr >

  • Stammzellenkonferenz zog Interessierte aus ganz Europa an

    Stammzellenkonferenz zog Interessierte aus ganz Europa an Bei einer Tasse Kaffee wurde im Vorraum des Auditoriums englisch und deutsch mit vielen Akzenten gesprochen. Die vielen Professoren und Doktoren kamen aus ganz Europa, um am Bone Innovation Summit 2019 in LĂĽbeck teilzunehmen, welches das Interreg-Projekt Bonebank mit organisiert hat. Hier sollten sie ĂĽber zwei Tage hinweg […]

    Mehr >

  • Neue Programme Managerin Barbara Hansen

    Neue Programme Managerin Barbara Hansen Ich bin Barbara Hansen, studierte Betriebswirtin und besitze aufgrund meiner beruflichen Tätigkeiten ĂĽberwiegend in gemeinnĂĽtzigen Vereinen bei Weiterbildungsträgern sowie in sozialpädagogischen Einrichtungen fundierte Kenntnisse im Bereich des Finanzwesens und des Controllings. Ich freue mich auf meine Tätigkeit in der Verwaltungsbehörde Interreg 5A. Aus familiären GrĂĽnden habe ich sowohl die deutsche […]

    Mehr >

  • Kalender 2019
  • Information ĂĽber voraussichtlich letzte Antragsfrist fĂĽr Priorität 2 und 3 am 21.08.2019

    Information ĂĽber voraussichtlich letzte Antragsfrist fĂĽr Priorität 2 und 3 am 21.08.2019 Bei der Antragsfrist am 21. August 2019 handelt es sich um die voraussichtlich letzte Antragsfrist fĂĽr die Priorität 2 „Nachhaltige Entwicklung“ und fĂĽr die Priorität 3 „Arbeitsmarkt und Ausbildung“. Falls Sie Projektideen fĂĽr diese zwei Prioritäten haben, bitten wir Sie schnellstmöglich mit dem […]

    Mehr >

  • Frei werdende Mittel sollen zurĂĽck in das Programm

    Frei werdende Mittel sollen zurĂĽck in das Programm Es ist fĂĽr Projekte nicht immer einfach das Budget fĂĽr drei Jahre im Voraus genau zu planen und abzuschätzen, ob alle Kosten in der geplanten Höhe benötigt werden. Manchmal zeigt es sich, dass Aktivitäten gĂĽnstiger durchgefĂĽhrt werden können, Preise niedriger als erwartet sind oder Synergien entstehen, die […]

    Mehr >

  • Kurze News Februar

    Benefit4Regions – auf dem Weg zu besseren Treffen Wie wird man besser darin, ein Projekt zu planen und Treffen zu fördern? Dies war eines der Themen auf dem Workshop Project Planning School, welcher vom Projekt Benefit4Regions an der Syddansk Universitet in Sonderburg veranstaltet wurde. Benefit4Region hilft den ländlichen Gegenden dabei, Lösungen fĂĽr die Herausforderungen zu […]

    Mehr >

Newsletter Interreg Deutschland Danmark – Jetzt hier anmelden!

Um den Newsletter zu abonnieren, sowie die Kenntnisnahme der Interreg-Datenschutzhinweise zu bestätigen, geben Sie bitte Ihre Mailadresse ein und drücken Sie danach auf „Newsletter abonnieren“.

Sie erhalten nach Absenden Ihrer E-Mail Adresse nach kurzer Zeit eine E-Mail, in der wir Sie bitten zu bestätigen, dass wirklich Sie die Person waren, die den Newsletter angefordert hat. Falls die Nachricht Sie nicht erreicht, prüfen Sie bitte auch Ihren Spam-Ordner. Klicken Sie zur Bestätigung Ihrer Anmeldung bitte auf den Link in der E-Mail. Erst dann tragen wir Ihre E-Mail in unseren Verteiler ein.

Danach erhalten Sie die nächste Ausgabe unseres Newsletters mit vielen aktuellen Neuigkeiten rund um Interreg Deutschland-Danmark und die einzelnen Projekte. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Newsletter abmelden

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie hier >

Newsletter Archiv

Hier können Sie den aktuellen Neswletter und auch ältere Ausgaben auf Ihren Computer laden. Aufgrund einer Systemumstellung erreichen unsere Links in den PDFs leider nicht immer ihr Ziel. Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne den Artikel, für den Sie sich interessieren per E-Mail zu. Wir bitten um Ihr Verständnis.